Parkett renovieren


Sie möchten Ihrem vorhandenen Parkettboden zu neuem Glanz verhelfen?

In unserem neuen Ratgeber haben wir Informationen zum Thema Parkettrenovierung zusammengestellt.

Sie erfahren

  • wann eine Renovierung sinnvoll ist
  • welche Oberflächenbehandlungen möglich sind
  • wie ein Parkett gepflegt werden sollte
  • welche Sonderleistungen nicht im Preis fürs Abschleifen und Versiegeln enthalten sind
  • welche Probleme bei der Renovierung auftreten könnten

Schauen Sie sich unseren Ratgeber online oder als Download an!

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Fragen zur Parkettrenovierung haben.

Kontakt

Unsere Vorgehensweise bei der Renovierung von Parkettböden


  • Vor-Ort-Besichtigung

    Bei einer Renovierung sollte die gesamte Parkettfläche frei sein. Wir besprechen mit Ihnen den genauen Ablauf der Arbeiten.

  • Entfernung Sockelleisten

    Bevor wir mit dem Abschleifen beginnen, entfernen wir die vorhandenen Sockelleisten. Geschraubte Sockelleisten können wiederverwendet werden.

  • Parkett abschleifen

    Der Parkettboden wird in mehrere Schleifgängen abgeschliffen.

  • Oberflächenbehandlung

    Nach dem Abschleifen tragen wir die gewünschte Oberfläche (Lack oder Öl) auf.

  • Anbringung der Sockelleisten

    Zum Schluss bringen wir wieder die vorhandenen oder die neuen Sockelleisten an.


Hier haben wir ein vorhandenes Zweischicht Fertigparkett in der Holzart Eiche renoviert. Das Parkett wurde ursprünglich im wilden Verband vollflächig verklebt verlegt. Die Oberfläche wurde von uns in mehreren Arbeitsschritten abgeschliffen und mit einem pigmentierten Öl unseres Partners Firma Berger-Seidle im Farbton Nussbaum eingefärbt. Um ein einheitlicheres Bild zu erhalten, wurde der Boden anschließend mit einer Einscheibenmaschine poliert.

Auch bei einer Renovierung ist für uns eine ausführliche Beratung Pflicht!
Wir vereinbaren dazu mit Ihnen einen Termin vor Ort, begutachten den vorhandenen Boden und besprechen mit Ihnen die Möglichkeiten einer Oberflächenbehandlung. Sollten Sie sich für eine farbliche Gestaltung Ihres Bodens interessieren, erstellen wir vor dem vollflächigen Einfärben des Bodens eine Probefläche, denn wir möchten, dass Ihnen Ihr Parkett über einen längeren Zeitraum gefällt.

Die unterschiedlichen Oberflächen und ihr Pflegeaufwand:

Bitte beachten Sie bei Ihrer Entscheidung, dass eine geölte Oberfläche im Vergleich zu einer Versiegelung, einen höheren Pflegeaufwand hat.

Dieser Beitrag könnte für Sie auch interessant sein:

Blogbeitrag „Gründe für Preisunterschiede beim Abschleifen und beim Ölen“

Bei dieser Renovierung des Mosaikparketts (Sondergröße), Holzart Eiche hat der Kunde eine geölte Oberfläche gewählt.

Nach Beendigung der Arbeiten folgt die Unterhaltspflege des Bodens.

In unserem Blogbeitrag „Parkettpflege – leicht gemacht“ finden Sie wertvolle Tipps und Informationen. 

Blogbeitrag „Parkettpflege – leicht gemacht!“