Parkettpflege – leicht gemacht!

„WIE PFLEGE ICH MEINEN PARKETTBODEN?“, EINE FRAGE, DIE UNS OFT GESTELLT WIRD.

Bereits in der ersten Beratung weisen wir auf die Parkettpflege hin und stellen fest, dass die Pflege des Holzbodens oft vernachlässig wird. „Der Boden sieht noch so gut aus!“, eine Meinung, die oft vertreten wird.

Trifft dies tatsächlich zu?

Während der Heizperiode sinkt die Luftfeuchtigkeit in den Wohnräumen. Die Folge: Holz verliert Feuchtigkeit. Im schlimmsten Fall kann es an Möbeln oder am Parkett zu Trocknungsrissen kommen, daher ist es wichtig Holzprodukte zu pflegen.

Die heutigen Pflegeprodukte lassen sich einfach auftragen und helfen beim Werterhalt des Parketts. Der zeitliche Pflegeaufwand ist überschaubar und steht im keinen Vergleich mit der Pflege einer Parkettoberfläche der alten Generation. Bei der heutigen Unterhaltpflege kommen reinigende und pflegende Produkte zum Einsatz. Für Jede Oberfläche gibt es eine leichte und effiziente Lösung.

Wie und wann sollte eine Reinigung erfolgen?

  • Leichte Schmutzablagerungen werden mit einem Staubsauger weggesaugt. Ein regelmäßiges Saugen verhindert,  dass kleine harte Partikel (z. B. Sandkörner) abrasiv wirken und die Oberfläche langfristig beschädigen.
  •  Je nach Bedarf den Boden mit einem Baumwolltuch, einem normalen Schrubber mit Wasser und Zusatz eines Reinigungsmittels wischen. Bei einer versiegelten Oberflächen erfolgt ein nebelfeuchtes Wischen. Geölte Böden dürfen nass gewischt werden.

Für Listone Giordano Parkett empfehlen wir die Verwendung von Listone Giordano Care Green Bio. Bei geölten Oberflächen haben wir gute Erfahrungen mit der WOCA Holzbodenseife gemacht.

Wie erkenne ich den Bedarf einer Pflege des Parkettbodens?

Ganz einfach: Der Boden selbst macht sich bemerkbar! Wassertropfen perlen auf eine geölten Oberfläche nicht mehr ab. Verschmutzungen können in das Holz leichter eindringen. Die Folge: Die Lebensdauer des Holzbodens verkürzt sich.

Wie eine Pflanze, die nach Wasser verlangt, genauso verlangt Holz nach einer Pflege.

Geölte Oberflächen oder die invisible Touch Oberfläche von Listone Girodano erfordern einen kleinen Tick mehr Pflege. Aus unserer Sicht ein minimaler Aufwand, der durch ein makelloses Aussehen des Parkettbodens belohnt wird. Listone Giordano Care Vitanova wird, nachdem der Boden vorher mit Green gereinigt wurde, in Faserrichtung dünn auf das Parkett aufgetragen.

Geölte Oberflächen sollten grundgereinigt und anschließend frisch eingeölt werden. Nach der Trocknung steht der Nutzung nichts mehr im Wege.

Auch ein versiegelter Boden freut sich über eine Pflege. Wirkt die Oberfläche stumpf, kann bei einem vor Ort versiegelten Parkettboden eine Vollpflege erfolgen. Bei einem Fertigparkett empfehlen wir eine „Erstpflege“. Ein nicht ausreichender Kantenschutz führt zum Quellen des Parketts. Durchs maschinelle Auftragen eines Pflegemittels werden die Kanten vor Feuchtigkeit geschützt.

Sollten Sie an Zeitnot leiden oder die Pflege lieber den Profis überlassen wollen, so stellt dies für uns kein Problem dar. Wir führen professionelle Pflege vorhandener Böden durch. Gerne erstellen wir Ihnen über diese Leistung einen Kostenvoranschlag.

Unser Tipp: Verwenden Sie bitte die vom Hersteller empfohlenen Pflege- und Reinigungsprodukte.

Kontaktformular

Die Pflegeprodukte unserer Partner: Berger-Seidle, Bona, Listone Giordano und WOCA können Sie während unserer Öffnungszeiten bei uns erwerben. Zwischenverkauf vorbehalten.

Dienstag 9:00-12:00
Mittwoch 14:00-17:00
Donnerstag 09:00-12:00
Freitag 14:00-18:00